SG Landsweiler/Schiffweiler

A-Jugend

SG Erfweiler/Ehlingen – SG Landsweiler/Schiffweiler 3:0

Vermeidbare Niederlage im ersten Saisonspiel

Im ersten Saisonspiel verlor unsere A-Jugend auf dem Biesinger Kunstrasenplatz am Ende deutlich mit 0:3. In der ersten Halbzeit war unsere Mannschaft tonangebend und besaß eine deutliche spielerische Überlegenheit. Die daraus resultierenden Chancen wurden allerdings zu leichtfertig vergeben, sodass mit einem Unentschieden die Seiten gewechselt wurden. Nach der Halbzeitpause gelang es nicht mehr, diese spielerische Dominanz fortzuführen und der Gastgeber konnte sich immer besser in Szene setzen. So war es nicht verwunderlich, das wir nach einem Fehler im Defensivverhalten das 0:1, hinnehmen mussten. In der Folgezeit merkte man unserer Mannschaft die Strapazen des Pokalspieles immer mehr an und man besaß, nicht mehr die Kraft und die Konzentration das Spielgeschehen noch einmal umzubiegen. Nach dem der Schiedsrichter in der 76. Minute ein klares Abseitstor zugunsten der Gastgeber anerkannte, war die Partie endgültig gelaufen. Die Moral war gebrochen und das 0:3, diente nur noch dazu das Torverhältnis der Gastgeber zu verbessern.

B-Jugend

JFG Marpingen – SG Landsweiler/Schiffweiler 1:2

Mit Sieg eine gute Ausgangslage für die weiteren Qualifikationsspiele.

Im ersten Spiel der Qualirunde zur Bezirksliga verbuchte unsere Mannschaft die ersten Punkte auf der Habenseite. Trotz starker körperlicher Belastung während der Woche durch das Pokalspiel, in Eppelborn, versuchten unsere Jungs dem Spiel ihren Stempel aufzudrücken. Allerdings fehlte in den meisten Fällen, die entsprechende Konzentration, um die notwendigen spielerischen Entscheidungen zu treffen. Jedoch war Wille und Einsatzbereitschaft, während des gesamten Spieles klar erkennbar. Dieser Wille, den jeder an den Tag legte, war entscheidend zum Spielgewinn. Dem Führungstreffer ging eine Balleroberung im Mittelfeld voraus, der anschließende genaue Pass in die Tiefe fand seinen Abnehmer, der zum 1:0 abschloss. Nach dem Führungstreffer war man bemüht den Vorsprung weiter auszubauen, allerdings wurden die herausgespielten zu leichtfertig vergeben. Mitten in die dieses Unterfangen gelang dem Gastgeber nach einer Standardsituation der völlig überraschende Ausgleich. Nach einer kurzen Schockstarre bäumte sich die Mannschaft auf und mit einer Energieleistung gelang der erneute Führungstreffer in der 70 Minute. Hiermit verschaffte sich die Mannschaft eine gute Ausgangslage für die weiteren Qualifikationsspiele

 

SG Landsweiler/Schiffweiler

A-und B-Jugend

Saarlandpokal 1. Runde.

A-Jugend

SG Landsweiler – SG Wustweiler 3:2 n. V.

A-Jugend eine Runde weiter

Unsere A-Jugend musste in der ersten Runde des Saarlandpokales gegen die SG Wustweiler auf dem heimischen Buchenkopf antreten. Bei schwierigen äußeren Bedingungen entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel, in dem die spielerischen Elemente nicht zu kurz kamen. In der ersten Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel, beide Mannschaften verfolgten ihre taktischen Vorgaben konsequent und zeigten große Laufbereitschaft. Landsweiler erspielte sich ein leichtes Chancenplus und besaß zwei hochkarätige Möglichkeiten, die nicht verwertet werden konnten. Nach einer Unachtsamkeit im Spielaufbau reagierten die Gäste schneller als unsere gesamte Defensivabteilung und zur Überraschung aller gelang Wustweiler der Führungstreffer, welcher auch bis zur Halbzeitpause bestand hatte. Nach dem Seitenwechsel stellte Landsweiler seinen Gegner schon früh in deren Hälfte und bestimmte das Spielgeschehen. Allerdings dauerte es bis zur 70. Minute, bis dieses Übergewicht im spielerischen Bereich, zum verdienten Ausgleich genutzt werden konnte. Trotz weiterer Chancen gelang es nicht, bis zum Ende der regulären Spielzeit den Siegtreffer zu erzielen. Was dann in der Nachspielzeit geschah, war typisch Pokal. Zunächst erhöhte Landsweiler nach einer spielerischen Glanzleistung auf 2:1. Wustweiler konnte in der zweiten Halbzeit der Verlängerung, ausgleichen. Als dann alle mit einem Elfmeterschießen rechneten, bekam unsere Mannschaft drei Minuten vor Schluss einen Freistoß 18 Meter vor dem Tor zugesprochen. Mit einem fulminanten Schuss in den Torwinkel setzte Landsweiler, in einer mit kämpferischer Leidenschaft geführten Partie, den Schlussstrich.

B-Jugend

JFG Untere Ill – SG Landsweiler/Schiffweiler 3:1

Beim klassenhöheren Gegner entwickelte sich auf dem Kunstrasen in Eppelborn eine hochinteressante Auseinandersetzung. Unserer Mannschaft ließ den Gegner in seiner Hälfte agieren und stellte diesen konsequent ab der Mittellinie, hierbei wurden die Räume sehr gut zugestellt und mit der erforderlichen Aggressivität im Zweikampfverhalten hatte der Gegner Schwierigkeiten sein Spiel zu entwickeln. Bei eigenem Ballgewinn wurden die Angriffe schnell nach vorne getragen und der Gastgeber wurde einige Mal vor große Probleme gestellt. Einen dieser schnell vorgetragenen Angriffe nutzte Landsweiler in der 32.Minute zur zwischenzeitlichen Führung. Leider war diese nicht von langer Dauer. Vier Minuten später nutzte der Gastgeber die erste Unachtsamkeit im Deckungsverband unserer Mannschaft zum Ausgleich. In der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer das gleiche Spiel. Die Untere Ill war bemüht das Spielgeschehen zu beherrschen unsere Mannschaft hielt mit Laufbereitschaft und Einsatzwillen dagegen. Durch geschicktes taktisches Verschieben ergaben sich kaum Torchancen für den Gegner, allerdings vermochten auch wir es nicht, uns im Offensivspiel entscheidend durchzusetzen. Als alle Beteiligten, mit einer Verlängerung rechneten, erzielte der Verbandsligaqualifikant mit einem Freistoß aus 20 Metern den überraschenden